Pauschalreisen
Schönsten Strände
All inclusive
Sehr luxuriös
Fernreisen
Schöne Reiseziele
Last Minute
Jetzt günstig buchen
Städtereisen
Die beliebteste Hotels

Busreise buchen

Traditionell zählen Busreisen zu den beliebtesten Reisearten überhaupt, und die Anzahl der Busreise-Teilnehmer steigt von Jahr zu Jahr. Wenn Sie im Internet eine Busreise buchen möchten, werden Sie schnell mit einer riesigen Anzahl an Reiseangeboten konfrontiert. Wie findet man da am besten die richtige Busreise? Klar: Sie können sich beraten lassen. Gute Internetreisebüros bieten eine persönliche Beratung am Telefon und per E-Mail, so dass alle Ihre Fragen zu den Busreisen, die bei Ihnen die engere Auswahl gekommen sind, kompetent beantwortet werden. Aber einige wichtige Fragen sollten Sie gemeinsam mit Ihren Mitreisenden am besten bereits geklärt haben, bevor Sie auf die Suche nach einer Busreise gehen. Unsere Tipps auf dieser Seite helfen Ihnen, die richtige Busreise zu finden.

Die beliebtesten Reiseziele für Busreisen

  • Paris, Stadt der Liebe: Paris ist ohne Frage das mit großem Abstand beliebteste Busreise-Ziel. Paris bietet ein so vielfältiges Angebot an Kultur und Sehenswürdigkeiten wie wohl keine andere Stadt in Europa. Und die Fahrzeit bei Busreisen kann häufig sogar mit Flugreisen konkurrieren. Lesen Sie auch mehr über: Urlaub mit Kindern.
  • London, Europas spannendste Metropole: London-Städtereisen wurden erst seit Ende der 90er Jahre so richtig zum Renner unter den Busreise-Zielen. London lockt Reisegäste vor allem mit Shopping, Sightseeing, weltberühmten Musicals und coolen Pubs und Bars.
  • Prag, die goldene Stadt: Prag erlebt seit der politischen Wende im einstigen Osteuroa den reinsten Ansturm. Bei Städtereisen ist Prag schon fast so beliebt wie Paris oder London. Der Faszination der “Goldenen Stadt” kann sich kaum jemand entziehen, und für die Anreise mit dem Bus liegt Prag ideal.
  • Amsterdam – Leben und Leben lassen: Busreisen nach Amsterdam sind nicht nur aufgrund der kurzen Entfernung von Deutschland aus äußerst beliebt. Amsterdam mit seinen weltoffenen Einwohnern verbreitet eine ungemein entspannte Atmosphäre, die Besucher aus aller Welt begeistert.
  • Italien: Venedig, Rom, Pisa: Italien ist traditionell für viele Deutsche das Land der Sehnsucht. Venedig, Florenz, Rom und Verona: Eine Stadt ist schöner als die andere. Nach Italien ist’s von Deutschland aus nicht weit, und Sie können unter zahlreichen günstigen Busreisen wählen.
  • Polen-Rundreisen: Danzig, Krakau, Breslau: Bus-Rundreisen durch Polen erfreuen sich einer stark steigenden Beliebtheit. Es spricht sich offenbar herum, dass Städte wie Krakau, Breslau oder Danzig wunderschön restauriert wurden und längst wieder im alten Glanz strahlen

Wichtige Tipps zum Buchen Ihrer Busreise

1. Der richtige Veranstalter
Es gibt hunderte Veranstalter von Busreisen, die meisten sind nur regional tätig, aber viele bieten auch Abfahrtsorte von allen größeren Städten an. Informieren Sie sich gut über Ihren Reiseveranstalter, indem Sie zum Beispiel die Kundenbewertungen lesen, die einige Online-Reiseportale anbieten.

2. Der Preis ist nicht alles
Wie überall im Leben gilt auch bei Busreisen: Man bekommt, wofür man bezahlt. Natürlich sollte man darauf acht geben, nicht unnötig viel zu bezahlen. Man sollte sich aber auch nicht von extrem günstigen Preisen locken lassen. Häufig sparen die Veranstalter bei der Qualität oder der Lage der Hotels. Oder es sind nur wenige Programmpunkte inklusive, und für die meisten Ausflüge muss extra bezahlt werden.

3. Busreise mit oder ohne Reiseleitung?
Bei der klassische Busreise wird die Reisegruppe von einem Reiseleiter begleitet, der über das Reiseziel informiert und alle organisatorischen Dinge erledigt. Es werden aber auch Busreisen angeboten, bei denen die Fahrt mit einem Linienbus stattfindet. Bei diesen Bussen handelt es sich ebenfalls um komfortable Fernreisebusse, allerdings ohne Reiseleitung. Sie müssen in eigener Regie vom Busbahnhof zum Hotel fahren und können dann vor Ort die Zeit verbringen, wie Sie es möchten. Ideal für Individualisten, aber nichts für Reisende, die auf ein organisiertes Programm Wert legen.

4. Inklusivleistungen beachten!
Achten Sie bei allen Reiseangeboten auf die genannten Inklusivleistungen. So erfahren Sie, ob zum Beispiel eine Halbpension im Preise der Busreise inbegriffen ist, welche Ausflüge bereits enthalten ist und ob Eintrittsgelder eventuell extra berechnet werden (dies ist häufig der Fall). Busreisen mit einem höheren Preis enthalten häufig mehr Inklusivleistungen und können dann unter dem Strich oft mit vermeintlich günstigen Angeboten mithalten.

5. Der richtige Abfahrtsort Ihrer Busreise
Klar, am bequemsten ist es, wenn Ihre Busreise direkt vor der Haustür startet. Diesen Service bieten tatsächlich zahlreiche Anbieter unter dem Namen “Haustürservice” an. Allerdings fährt fast nie der große Reisebus bis vor Ihre Tür. Sie werden von sogenannten Zubringerbussen abgeholt – meist Kleinbusse oder Taxis. Damit geht es dann zum Abfahrtsort des Hauptbusses. Wer dieses Umsteigen nicht mag oder lieber den Preisaufschlag für den Haustürservice sparen möchte, der fragt besser gleich nach dem Abfahrtsort des Hauptbusses und organisiert die Fahrt dorthin mit der Bahn oder dem eigenen PkW selbst.

6. Terminlich flexibel sein
Obwohl Sie meist aus zahlreichen Busreisen zu Ihrem Wunschziel wählen können, wird die Auswahl häufig recht klein, wenn Sie auf einen ganz bestimmten Reisetermin angewiesen sind. Planen Sie daher lieber rechtzeitig und seien Sie zeitlich ein wenig flexibel. So haben Sie eine viel größere Chance, das beste Angebot erhalten zu können.

7. Busreisen nicht zu kurzfristig buchen
Viele Reisende planen ihre Busreise langfristig, so dass häufig, wenn man kurz vor Reisebeginn noch buchen möchte, die besten Angebote schon ausgebucht sind. Last-Minute-Angebote, wie man sie von Flugreisen kennt, gibt es bei Busreisen so gut wie nie, so dass es sich nicht lohnt, bis zum letzten Augenblick zu warten. Buchen Sie wenn möglich bis vier, fünf Wochen vor Reisebeginn, dann können Sie noch mit einem großen Angebot freier Busreisen rechnen.

8. Reiseversicherung abschließen
Denken Sie bei der Buchung Ihrer Busreise unbedingt an den Abschluss einer Reiseversicherung, die Sie vor den Kosten schützt, die entstehen, wenn Sie die Reise doch noch kurzfristig stornieren müssen. Sie brauchen keine Versicherung, da Sie eh niemals krank werden? Das denken leider viel zu viele Reisende, und kurz vorm Urlaub wird dann doch einer der Reiseteilnehmer krank. Die Stornokosten liegen dann meist bereits bei über 50 Prozent des Reisepreises.

9. Kompetentes Reisebüro wählen
Das Reisebüro ist Ihr Partner beim Buchen einer Busreise. Hier berät man Sie unabhängig vom Reiseveranstalter und kann Ihnen sagen, welche Busreisen besonders empfehlenswert sind. Es spricht natürlich nichts gegen eine Buchung im Internet. Im Gegenteil – das Angebot an Reisen ist viel größer als im Reisebüro um die Ecke und Sie haben es mit echten Spezialisten für Busreisen zu tun. Aber achten Sie darauf, dass Ihr Online-Reisebüro eine kompetente Beratung bietet und am besten eine Tiefstpreisgarantie, damit Sie nicht am Ende zuviel bezahlen. Möchten Sie jetzt einen Urlaub buchen? Jetzt Angebote mit Anreisedatum 5. Dezember 2021, 20. Februar 2022 und 6. September 2022 ansehen!