Pauschalreisen
Schönsten Strände
All inclusive
Sehr luxuriös
Fernreisen
Schöne Reiseziele
Last Minute
Jetzt günstig buchen
Städtereisen
Die beliebteste Hotels

Last-Minute Urlaub

Der Begriff Last-Minute stammt aus dem Englischen und bedeutet frei übersetzt “letzte Minute”. Eine Last-Minute Reise ist also eine Reise, die man häufig buchstäblich auf die letzte Minute bucht. Zumindest aber ist sie eine sehr kurzfristig gebuchte Reise, und deshalb vergleichsweise günstiger. Doch keine Sorge: Auch wenn eine hochpreisige Reise kurz vor dem Reiseantritt zu geradezu traumhaft günstigen Konditionen gebucht wird, so erhält der Reisende dennoch den vollen Luxus und den kompletten Service des ursprünglichen Reiseformats.

Warum ist ein Last-Minute-Urlaub so günstig?

Warum das so ist? Ganz einfach: Nicht immer ist das komplette Kontingent eines Veranstalters schon vorab restlos ausgebucht. Bevor der Anbieter nun wertvolle Reisekapazitäten verfallen lässt, bietet er sie lieber für Kurzentschlossene noch zu günstigeren Konditionen an. Last-Minute Reisen sind also die ideale Reiseform für Menschen, die nicht auf eine frühzeitige Buchung Ihres Urlaubs angewiesen sind, und die über eine gewisse terminliche Flexibilität verfügen. Wer zum Beispiel an die Schulferien gebunden ist, der kann zwar auf dem Markt für Kurzentschlossene dennoch eine tolle Reise ergattern, benötigt aber schon etwas mehr Glück. Zahlenmäßig mehr Angebote sind auf jeden Fall außerhalb der Hauptreisezeiten verfügbar. Lesen Sie auch mehr über: Pauschalreisen.

Beliebte Urlaubsziele

Die meisten Urlaubsziele für kurzfristige Reiseplanung befinden sich in den südlichen und touristisch sehr gut erschlossenen Regionen und in den beliebtesten Urlaubsländern Spanien, Griechenland, Italien, Türkei und Frankreich. Die meisten Reisen werden als Flugreisen angeboten. Die Unterbringung erfolgt in Hotels oder seltener auch in Ferienwohnungen, die Art der Verpflegung ist meist vorgegeben und kann nicht gesondert gebucht werden.

Pauschalen Last-Minute Reise
Sehr verbreitet ist auch die Form der pauschalen Last-Minute Reise. Hier bucht der Gast ein Zufallshotel am Urlaubsort. Das heißt, er kann sich für die Kategorie des Hotels und für den Zielflughafen entscheiden, weiß aber bei Reiseantritt noch nicht, in welchem Hotel er abschließend wohnen wird. Diese Angebote sind meist sogar besonders günstig, und oftmals mit positiven Überraschungen verbunden. Denn wenn die gewünschte Hotelkategorie bereits voll besetzt ist, wird der Gast automatisch in einer der nächst höheren Kategorien untergebracht. Mit etwas Glück kann der Reisende so einen echten Luxusurlaub zum Schnäppchenpreis erwerben.

Wo kann ich buchen?

Last-Minute Reisen können in den meisten Reisebüros gebucht werden, bei denen sie ein bis zwei Wochen vor Reiseantritt ins Programm genommen werden. Auch im Internet bei der Online Buchung sind solche Reiseziele sehr stark vertreten und werden sehr günstig angeboten. Wer sehr spontan ist und sich gern überraschen lassen möchte, der kann auch einfach mit gepacktem Koffer zum Flughafen fahren und in einem Flughafenbüro eines Reiseveranstalters ganz spontan eine Reise buchen, die seinen Erwartungen entspricht. Dabei sollten jedoch die eventuellen Wartezeiten an den vor allem in den Hauptreisezeiten überlaufenen Schaltern mit einkalkuliert werden. Ebenfalls ist es von Vorteil, schon eine grobe Vorstellung vom Reiseziel oder Reiseland zu haben.

Kurzfristige Reisen
Kurzfristige Reisen werden häufig von allein lebenden Personen, von Studenten oder Freiberuflern gebucht. Wer alleine oder nur zu zweit reist ist in seiner Planung wesentlich flexibler als in der Familie oder in einer größeren Gruppe. Häufig sind auch nur einzelne Angebote pro Hotel verfügbar, so dass die kurzfristige Buchung für mehrere Personen eine logistische Herausforderung wäre. Dennoch: Wer kurz entschlossen, spontan und flexibel ist, der kann auf diese Weise einen Traumurlaub buchen, den er nie vergisst.

Top-4-Reiseziele für eine Last Minute

1. Türkei
Von Deutschen sehr gern gebucht sind die türkische Riviera. Hat doch die Türkei einiges für die gelungenen Ferien zu bieten. Ob 5-Sterne Hotel in bester Strandlage oder spannende Städte wie Istanbul erleben. Neben Ausflügen zu interessanten Sehenswürdigkeiten bietet die Türkei auch alles in Sachen Wassersport. Ob Tauchen, Surfen oder Schnorcheln: Wassersportfreunde kommen nicht zu kurz. Neben neu entstandenen Ferienclubs, -Hotels und modernen Urlaubsanlagen sind auch vermehrt Angebote reiner Wellnesshotels recht preiswert zu finden. Für den Pauschalurlauber bietet sich die Buchung einer Allinclusive-Vollverpflegung an, aber auch die Verpflegung “Halbpension” oder “nur Frühstück” ist sehr beliebt, da die Türkei ohnehin günstige Lebenshaltungskosten bietet. Unser Reisebüro bietet Ihnen nahezu jede Reise in Ihren Wunschzielort an. Mit zunehmender Tendenz wird das Land am Bosporus bei Deutschen immer beliebter.

2. Ägypten lädt Nicht nur zum Baden ein
Nicht nur Pyramiden hat das wundervolle Land zu bieten. Millionen Reisende aus Deutschland genießen jährlich das milde Wetter, die Gastfreundschaft der Ägypter, deren freundliche Art und das Baden im Roten Meer. Ägypten hat aber weitaus mehr zu bieten als Sommer, Sonne und Strand. Wer einmal die Kultur des Landes kennengelernt hat, wird zu Hause viel zu erzählen haben. Auch ein Ausritt mit einem Kamel, das so genannte Kameltrekking, ist für Familien mit Kindern immer wieder ein Erlebnis. Tauchbegeisterte und Schnorchler kommen auch in Ägypten nicht zu kurz. Unzählige Tauchbasen bietet das Land entlang der traumhaften Küste. Tauchen in kristallklarem Meerwasser nach z.B. alten Wracks oder das Schnorcheln mit einer Brille. Buchen Sie günstige Pauschalreisen nach Ägypten zu fast allen Destinationen des Landes (beliebteste Orte Hurghada, Marsa Alam, El Gouna, Safaga, Sharm el-Sheikh, Dahab, Taba und Nuweiba) und erleben Sie Kultur, Geschichte und Badespaß. Wir empfehlen Ägypten ganzjährig.

3. Mallorca hat nicht nur den Ballermann
Skeptiker, die meinen, die große Baleareninsel hätte nur den Ballermann zu bieten, kamen offensichtlich noch nicht weiter als zur die Playa de Palma oder El Arenal hinaus, auch möglich, dass sie die Insel nur vom Fernsehen kennen. Ballermann, für diejenigen, die es mögen. Gerade die Baleareninsel hat unschätzbare Schönheiten zu bieten. Ausflüge innerhalb der Insel sind unserer Meinung nach daher ein absolutes Muss.

4. Fuerteventura – Die Ruhe der Kanaren
Als zweitgrößte Insel der Kanaren ist Fuerteventura gerade bei Erholungssüchtigen immer noch ein Geheimtipp. Trotz der Größe wohnen auf Fuerte, wie Insider die Insel auch gerne nennen, nur sehr wenig Menschen. ‘Halligalli’, so wie man es vielleicht von Gran Canaria oder Teneriffa noch kennt, wird man auf der Kanareninsel eher weniger erleben. Fuerteventura ist eine Insel der Ruhe, zum Entspannen ganz genau das Richtige. Entspannung und Ruhe pur! Was nicht heißen soll, hier wäre nichts zu erleben. Im Norden der Insel um Corralejo (bei Engländern sehr beliebt) sind traumhafte Sanddünen zu erleben, eine Fahrt dort hin lohnt sich immer. Die Inselhauptstadt ist Puerto del Rosario, ein vollkommen stressloses Städtchen mit ebensolchen Bewohnern. Hier scheint es so, als wenn man alle Zeit der Welt hätte. Deutsche Urlauber trifft man vorzugsweise in Costa Calma, Jandia und Morro Jable. Die Halbinsel Jandia bietet sehr schöne Hotels aller Preiskategorien an. Auch hier überwiegt, wie fast überall zunehmend, das Angebot an Allinclusive-Angeboten. Grünes hat die Insel nur bedingt zu bieten, und zwar nur dort, wo künstliche Bewässerung stattfindet. Mit ihrer Vulkanlandschaft wirkt sie beim ersten Besuch eher etwas karg. Dieser erste Eindruck ist aber schnell verflogen, nachdem man den Strand erreicht hat. Diese traumhaften Strände der Urlaubsinsel bieten reinstes Karibik-Flair, so ist der Strandabschnitt von Morro Jable bis nach Costa Calma (Playa Barca), knapp 30 Kilometer lang, bei Ebbe für Strandwanderungen absolut ideal. In Jandia findet jeden Donnerstag der afrikanische Markt statt. Hier können Sie Ihr Schnäppchen machen. Sonnenbrillen, Handtaschen, Uhren, Schmuck und vieles Andere bekommen Sie bei den Afrikanern wirklich sehr billig. Alles “Markenware”, alles “Original”. Bitte beachten Sie, dass dort ausschließlich “gefakte” Ware angeboten wird. Busfahrten auf Fuerteventura sind staatlich subventioniert und dadurch sehr günstig, so kostet die ca. 60km lange Fahrt von der Hauptstadt Puerto del Rosario bis nach Costa Calma nur etwa 4,00 Euro. Dennoch sollte man sich gerade auf Fuerte – wenn auch nur für einige Tage – einen kleinen Mietwagen nehmen. Nur mit dem Leihwagen sind Sie richtig flexibel und können die Schönheiten der Insel aus der Nähe kennenlernen. Gerade in der Zwischensaison bieten wir für die kanarischen Inseln interessante Lastminute Angebote an. Möchten Sie jetzt einen Urlaub buchen? Jetzt Angebote mit Anreisedatum 29. November 2021, 18. Oktober 2021 und 30. Juli 2022 ansehen!