Pauschalreisen
Schönsten Strände
All inclusive
Sehr luxuriös
Fernreisen
Schöne Reiseziele
Last Minute
Jetzt günstig buchen
Städtereisen
Die beliebteste Hotels

Tschechien Urlaub

Tschechien ist das ideale Land für Ihren Sommerurlaub mir der Familie. Nicht nur Prag und die vielen Sehenswürdigkeiten im Land, sondern vor allem auch die wunderschöne, malerische Landschaft bietet unbegrenzte Möglichkeiten für einen Sommerurlaub: Abenteuer, Natur, günstige Preise und eine hervorragende böhmische Küche. Beliebte Sommeraktivitäten auch bei den Tschechen sind Besuche der unzähligen Burgen und Schlösser sowie Wassersport vom Feinsten. Sehr beliebt sind Kanu-Fahrten, überall auf tschechischen Flüssen gibt es einen ausgezeichneten Service mit Kanu- und Raft-Verleih, das komplette Equipment und Zubringerbusse zurück zur Abfahrtstelle werden angeboten. Im Angebot sind auch Tagestouren für wenig Geld. Es gibt überall Campingplätze und auch nette kleine Hotels und Pensione.

ab in den urlaubBeste last minutesAngebote ansehen
HolidayCheckDie schönsten ReisenAngebote ansehen
lturViele ReisezieleAngebote ansehen
ItsLuxuriöse ResortsAngebote ansehen
weg-deAll inclusive SpezialistAngebote ansehen
dertourKinderfreundlichAngebote ansehen
check24Schnell vergleichenAngebote ansehen
Sehen Sie sich verschiedene Urlaube direkt bei den oben genannten Reiseanbietern an oder vergleichen Sie hier alle Reiseveranstalter und buchen Sie online.
Was kostet Urlaub in Tschechien?
Eine günstige Pauschalreise kostet durchschnittlich 168,00 € p.P. Für zwei Personen zahlen Sie etwa 319,00 €. Ein Familienurlaub kostet etwa 644,00 €. Ein Luxushotel ist etwas teurer. Dafür zahlen Sie ca. 295,00 € pro Person. Für 248,00 € pro Person können Sie einen All-Inclusive-Urlaub buchen. Dieses Land hat mehrere Regionen: Mittelböhmen, Nordböhmen, Nordmähren und Schlesien, Ostböhmen, Prag, Südböhmen, Südmähren und Westböhmen.

Die Hauptstadt von Tschechien ist Prag. Das Land hat eine Bevölkerung von 10 Million Menschen. Die Flugzeit zu Flughäfen wie Prag (PRG) ist 1,5 Stunden. Das Tschechische Volk sprechtTschechisch. Die Ländervorwahl ist +420. Die Zeitzone ist UTC+02 (Zeitunterschied: kein). Gezahlt wird mit dem Tschechische Krone (CZK). Die Netzspannung beträgt 220 Volt. Visumspflicht: nein, es ist nicht verpflichtend. Die aktuellen Reisewarnungen finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes. Der wichtigste Feiertag ist: 28. Oktober (Proklamation der Unabhängigkeit der Tschechoslowakei von Österreich-Ungarn). Beliebte Anreisedaten sind: 27. März 2023, 30. Juli 2023 und 8. Dezember 2022.

Die beste Reisezeit ist mai, juni und september. Die Durchschnittstemperatur beträgt 13 Grad Celsius. Der heißeste Monat ist august mit einer mittleren Temperatur von 28 ° C. Der kälteste Monat des Jahres ist januar mit 5 Grad. Dieses Land in Europa hat ein Seeklima und Kontinentales Klima. Alternative Urlaubsziele: USA, Alaska und Kuba.


Buchen Sie eine Reise nach Tschechien

Seit der Wiedervereinigung bläst neuer Wind in den Reisetourismus zwischen Ost und West. Viele Urlaubsziele, die dem Bundesbürger vor zwei Jahrzehnten kaum oder gar nicht zugänglich waren, stehen ihm heute offen. Tschechien, das Land hinter dem Bayrischen Wald, gehörte zu den Ländern, die auch in den Zeiten des Kalten Krieges den Urlaubsverkehr förderten, soweit es eben möglich war. Heute kann man problemlos dieses liebenswerte Nachbarland bereisen. Die neuen Autobahnstrecken sind noch relativ wenig befahren und in bestem Zustand. Alleine die Hauptstadt Prag, mit Moldau, Karlsbrücke und Hradschin, der weltbekannten Prager Burg, sind schon Grund genug, die Republik Tschechien zu besuchen. Die Hauptstadt Prag ist schon wegen ihrer sehr bewegten Geschichte und ihrer historischen Altstadt ein wichtiges Ausflugsziel vieler Urlauber, die durch die Republik Tschechien reisen. Es gibt kaum eine europäische Stadt wie Prag, die eine ähnlich interessante und lebendige Geschichte erfahren hätte. Das gilt auch in besonderem Maße für die Kultur. Prag gilt neben Paris als eine Kulturmetropole Europas. Reisen durch offene Grenzen in Europa eröffnet viele Möglichkeiten, die Länder, die den deutschen Urlaubern lange verschlossen waren, einen Besuch abzustatten.

Städtetrip in Tschechien

Wer einen Städtetrip in Tschechien in Erwägung zieht, der ist im legendären Prag natürlich goldrichtig. Die Stadt ist historisch wunderbar erhalten und überzeugt mit ihrem rustikalen Charme. Bereits im 14. Jahrhundert erkannten die alten Römer den Wert der wunderschönen Stadt und ernannten sie zu einer Hauptstadt des Heiligen Römischen Reiches, wodurch die Region zu einem politisch-kulturellen Zentrum in Mitteleuropa wurde. Nicht umsonst wird die Metropole auch die „Goldene Stadt“ genannt, was wohl an den vielen Sehenswürdigkeiten aus der Kaiserzeit liegen mag. Allerlei Türme, Kirchen, Paläste und gotische Bauten buhlen hierbei um die Aufmerksamkeit der Touristen .

Kururlaub und Kurreise in Tschechien
Die meisten Krankenkassen bezuschussen die Kuren in Tschechien. Marienbad, Karlsbad, Franziskusbad und viele andere Bäder bieten eine hervorragende Qualität. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder bei Ihrer Krankenkasse nach entsprechenden Förderungen. Es lohnt sich: Interessante Preise und eine riesige Auswahl an Anwendungen locken immer mehr Kurgästen nach Tschechien. Einen Zuschuss gibt es aber erst ab zwei Wochen Kuraufenthalt. Die stationären Kuren in Tschechien finanzieren übrigens auch immer mehr deutsche Krankenkassen, die bereits Verträge mit Kurhotels in Marienbad und anderen Kurorten abgeschlossen haben. Kur- und Wellnessaufenthalte in tschechischen Kurorten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Kostengünstige Angebote, modernste Medizin – und das alles in einem sagenhaften Ambiente und mit dem Flair der vorletzten Jahrhundertwende. Im westböhmischen Bäderdreieck, gleich hinter der Grenze, befinden sich die ruhmreichen Orte wie Karlsbad, Marienbad und Franziskusbad, die viele internationale Kurgäste nach Tschechien ziehen. Patienten, die Schwierigkeiten mit dem Bewegungsapparat, Harnwegs-, Atemwegs- oder Nierenprobleme haben, verweilen hier mittlerweile sogar ganz auf Kosten ihrer deutschen Krankenkassen. Viele zufriedene Stammgäste kommen regelmäßig nach Marienbad. Viele finanzieren sich den Aufenthalt auch gerne selbst. Doch viele Krankenkassen (vor allem die BKK) bezuschussen die ambulanten Kuren und bieten mittlerweile auch stationäre Kuren in Marienbad (aber auch in anderen Kurorten in der Tschechischen Rapublik) an.

Autobahnvignette
Gültigkeit der Autobahnvignette ist vierzehn Monaten, nämlich ab 31. Dezember 2021 bis Januar 2022. Die Preise blieben auf dem Vorjahresniveau. Der Grundpreis für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen ist somit 1.200, – CZK pro Jahr. Monatlicher Preis der Vignette beträgt 350, – CZK und die Vignette für 10 Tagen kostet dann 250, – CZK. (1,00 € ist ungefähr 25,00 CZK/ tschechischen Kronen). Der Preis ist jedoch nirgends an der Vignette ausgezeichnet, der Käufer hat die Möglichkeit, ihn in der Preisliste an der Verkaufsstelle, die deutlich sichtbar sein muss, zu überprüfen. Die Vignette kann wie gewohnt bei Tschechische Post, Tankstellen, Grenzübergängen und an anderen Stellen, die Dienstleistungen für Autofahrer anbieten, bezogen werden. Die Jahresvignette ist also ab dem 1. Dezember 2010 bis zum 31. Januar 2012 gültig. Es gibt mehr als 9000 Verkaufsstellen, die mit einem Aufkleber – Schild gekennzeichnet sind und beim Kauf steht eine Informationsbroschüre – Merkblatt zur Verfügung. Der Fahrer ist verpflichtet, die Marke auf der Innenseite der Windschutzscheibe kleben, an der unteren rechten Rand, der Beifahrerseite. Die Autobahnvignette – Marke ist aus einem zweiteiligen Coupon zu entnehmen. Die beiden Teile müssen Kennzeichen des Fahrzeugs erhalten, die muss auf der Rückseite eingegeben werden. Der zweite Teil des Coupons muss der Fahrer dann aufbewahren für die Kontrolle von der Polizei oder Zollbehörden. Benutzung vom Autobahn und Gebührenpflichtigen Straßen ohne gültige Coupons (entweder fehlt oder abgelaufen ist) kann von der Polizei auf 5 000 CZK/200€ bestraft werden, in Verwaltungsverfahren bis zu 500 000 CZK/2000€. Gebührenpflichtigen Straßen – oder kein Pflicht sind mit den Schildern ausgezeichnet. Autobahn heißt auf Tschechisch „dálnice“ und die Schnellstraße „rychlostní silnice“.

Rundreise
Da in Osteuropa das Sommerwetter schon eher hält, was man sich im Allgemeinen vom Sommer verspricht, ist eine kleine Rundreise durch Tschechien genau das Richtige für die verbleibenden Sommerferien. Durch die kurze Anreise lohnt sich eine solche Reise schon für die relativ kurze Dauer von acht Tagen. Und auch die Vorbereitungen sind schnell erledigt.