Pauschalreisen
Schönsten Strände
All inclusive
Sehr luxuriös
Fernreisen
Schöne Reiseziele
Last Minute
Jetzt günstig buchen
Städtereisen
Die beliebteste Hotels

Niederlande Urlaub buchen

Ein Urlaub in den Niederlanden kann sehr abwechslungsreich gestaltet werden. Die Küste ist sicherlich die meistbesuchte Region. Zu empfehlen sind aber auch die Regionen im Inland. Hier z. B. die Provinz Limburg. Nord-Limburg umfasst das Gebiet zwischen Nijmegen und Venlo. Entlang der Maas gibt es viele Möglichkeiten erholsame oder aktionsreiche Tage zu verbringen. Ob im Ferienhaus, der Ferienwohnung, auf einem der zahlreichen Campingplätze oder einem Hotel, eine gelungene Zeit ist garantiert. Der Nationalpark Maasduinen lädt Groß und Klein zu Wanderungen und Fahrradtouren in einzigartiger Natur ein. Das Naturschutzgebiet Eendenmeer lockt mit besonders schöner, wasserreicher Landschaft, Heide- und Moorgebiet. Wanderrouten sind sehr gut ausgeschildert und auch Rollstuhlfahrer können diese Wege befahren. Das Eendenmeer liegt nahe dem Ort Bergen.

ab in den urlaubBeste last minutesAngebote ansehen
HolidayCheckDie schönsten ReisenAngebote ansehen
lturViele ReisezieleAngebote ansehen
ItsLuxuriöse ResortsAngebote ansehen
weg-deAll inclusive SpezialistAngebote ansehen
dertourKinderfreundlichAngebote ansehen
check24Schnell vergleichenAngebote ansehen
Sehen Sie sich verschiedene Urlaube direkt bei den oben genannten Reiseanbietern an oder vergleichen Sie hier alle Reiseveranstalter und buchen Sie online.


Was kostet Urlaub in Niederlande?
Eine günstige Pauschalreise kostet durchschnittlich 109,00 € p.P. Für zwei Personen zahlen Sie etwa 208,00 €. Ein Familienurlaub kostet etwa 406,00 €. Ein Luxushotel ist etwas teurer. Dafür zahlen Sie ca. 169,00 € pro Person. Für 153,00 € pro Person können Sie einen All-Inclusive-Urlaub buchen. Dieses Land hat mehrere Regionen.

Die Hauptstadt von Niederlande ist Amsterdam. Das Land hat eine Bevölkerung von 17,2 Million Menschen. Die Flugzeit zu Flughäfen wie Schiphol (AMS), Eindhoven (EIN), Rotterdam (RTM), Groningen (GRO) und Maastricht (MST) ist 1 Stunden. Das Niederländische Volk sprechtNiederländisch, Friesisch & Englisch. Die Ländervorwahl ist +31. Die Zeitzone ist UTC+02 (Zeitunterschied: kein). Gezahlt wird mit dem Euro (EUR). Die Netzspannung beträgt 230 Volt. Visumspflicht: nein, es ist nicht verpflichtend. Die aktuellen Reisewarnungen finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes. Der wichtigste Feiertag ist: 27. April (Koningsdag – Geburtstag des Königs Willem-Alexander). Beliebte Anreisedaten sind: 24. April 2022, 23. August 2022 und 19. November 2022.

Die beste Reisezeit ist juli und august . Die Durchschnittstemperatur beträgt 14 Grad Celsius. Der heißeste Monat ist juli mit einer mittleren Temperatur von 22 ° C. Der kälteste Monat des Jahres ist januar mit 5 Grad. Dieses Land in Europa hat ein Seeklima. Alternative Urlaubsziele: China, England und Kapverdische Inseln .


Wer Aktion liebt, der ist am Leukermeer richtig. Hier gibt es Badespaß und Wassersport für jeden. Die Strände locken viele wasserbegeisterte, ob zum Schwimmen, Rutschen, Kanufahren, Surfen, Tretbootfahren oder relaxen, hier findet jeder etwas. Für Essen und Trinken ist überall bestens gesorgt. Ein Stadtbummel ist natürlich auch in dieser Region möglich. Ob in größeren Städten wie Nijmegen, der ältesten Stadt der Niederlande, Venlo oder in kleinen Orten wie z. B. Boxmeer oder Gennep. Hier gibt es viele kleine Läden, die zum Stöbern einladen. Nette Gassen, durch die Besucher flanieren und zahlreichen Lokale, die mit ansprechender Gastronomie die Besucher verwöhnen. Möchten sie es ruhig angehen, machen sie eine Schiffstour auf der Maas. Sehen sie sich diese wunderschöne Landschaft vom Schiff aus an. Entspannen sie sich an Board und genießen sie die Ruhe. Eine wunderschöne Gegend, die einen Katzensprung von der Grenze zu Deutschland entfernt liegt. Schnell zu erreichen und immer eine Reise wert.

Ferienregionen Niederlande

13 wunderschöne Regionen stehen Ihnen als Urlaubsregion zur Verfügung. Entdecken Sie jede einzelne Facette der Niederlande.

  • Die Region Drenthe mit prähistorischen Wurzeln ist die Region für Radwanderer. Wunderschöne Tourenvorschläge laden ein die Region mit der Leeze zu erkunden. Wollen Sie lieber den bekannten Baumkronenpfad in über 7 Meter Höhe entlangwandern, oder alte Hünengräber oder das Kunstfälschermuseum in Vledder besichtigen? Naturliebhaber erwandern den Nationalpark Drentsche Aa zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Pferd. In dieser wunderschönen Landschaft wurden sogar schon Eisvögel gesichtet.
  • Auch Flevoland hat Einiges zu bieten: Wollen Sie die ehemalige Fischerinsel Schokland besuchen? Eine phänomenale einzigartige Polderlandschaft die den stetigen Kampf gegen das Wasser symbolisiert. Überbleibsel sind der Hafen bei Emmeloord, das Haus des Leuchturmwärters und die Kirche. Auch den Gesteinsgarten sollten Sie nicht verpassen.
    Segeln auf dem Ijsselmeer kann ebenso Ihr Urlaubshighlight werden wie ein Besuch der Bataviawerft mit seinen historischen Schiffsnachbauten.
  • Die Region Friesland ist den Wassersport verschrieben. 650 km Wasserwege laden ein diese Region mit dem Boot zu erkunden. Falls Sie kein eigenes Boot besitzen, können Sie sich eines Leihen. Im August lädt die bekannteste Segelveranstaltung – die Sneekweek – ein, einen guten Eindruck von dieser beliebten Sportart zu gewinnen. Der Abschlussdeich des Zuiderzeeprojektes ist mit Sicherheit ebenso interessant wie eine Bootstour zu den Robbenbänken.
  • Fahren Sie in das schöne Gelderland. Hier finden Sie das größte zusammenhängende Waldgebiet der Niederlande. Die Hauptstadt ist Arnheim. Aber auch die Städte Nimwegen und Apeldoorn sind einen Besuch wert. Bekannt ist diese Urlaubsregion jedoch nicht nur durch das Waldgebiet und den Obst- und Gemüseanbau, sondern auch durch den Burger’s Zoo in Arnheim. Ein begehbarer Regenwald von 1,5 ha ist nur ein Highlight. Burgers Ocean gibt mit einer Salzwasseranlage mit 11 Becken und 8.000.000 Litern gibt einen faszinierenden Einblick in die Tierwelt. Des weiteren können Sie eine Mangrovenhalle bewundern und in Burgers Rimba Tiere wie z.B. Tiger, Pythons und Warane erleben.
  • Limburg ist als die Region der Hügel und Maasseen bekannt.Venlo, Valkenberg und Roermond laden zu Sightseeintouren ein. Im Wellnessbad Thermae 2000 können Sie die Seele baumeln lassen und echtes Tropenfeeling erleben. Für die Kinder ist der Freizeitpark Toverland in Sevenum einen Ausflugwert. Ein Indoorbereich von 2,2 ha bietet an Regentagen die Gelegenheit sich auszutoben. Aber auch der 5,5 ha große Außenbereich mit Wasserbahnen und anderen spannenden Attraktionen kann genutzt werden.
  • Die Region Noord-Holland – die Halbinsel mit Wattenmeer, Nordsee und Ijsselmeer begeistert durch seine Hafenstädte und gemütlichen kleinen Fischerdörfchen. Die Region bietet sich nicht nur zum Radfahren an. Auch eine Fahrt mit einer historischen Dampflok oder die Besichtigung des ältesten Industriegebietes Zaanse Schans bieten viel Abwechselung für Ihren Familienurlaub.
  • Neben den oben aufgeführten beliebten Regionen gilt es ebenfalls Noord-Brabant, die Nordseeinseln, Zeeland, Zuid-Holland, die Overijssel, Utrecht und Groningen zu entdecken.

Sehenswürdigkeiten & Kultur in den Niederlanden

Museen und kulturelle Einrichtungen im ganzen Land bieten ein umfassendes Rahmenprogramm bei dem auch Musik- und Filmfestivals, wie z.B. das North Sea Jazz Festival eine große Rolle spielen. In den 10 größten Museen in Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Utrecht finden interessante Ausstellungen hierzu statt:

  • 2 Museen in Rotterdam: Museum Boimans Van Beuningen und die Kunsthal Rotterdam.
  • 2 Museen in Den Haag: das Gemeentemuseum und das Koninklijk Kabinet van Schilderijen Mauritshuis.
  • 2 Museen in Utrecht: das Centraalmuseum und das Museum Cataijneconvent (Utrecht).
  • Zuguterletzt sind es insgesamt 4 Museen in Amsterdam die Kulturbegeisterten zur Verfügung stehen: das Van Gogh Museum, das Rijksmuseum, das Stedelijk Museum und die Hermitage Amsterdam.
  • Es ist jedoch nicht nur das Jahresevent Holland Art Cities in Mittelpunkte des Urlauberinteresses.

Viele Sehenswürdigkeiten in den Niederlanden lohnen einen Besuch. Nicht verpassen sollten Sie die Phytonbrücke in Amsterdam die im Hafengebiet die Halbinseln Borneo und Sporenburg verbindet. Auch die Veranstaltung Water Sensations bietet hier dieses Jahr ein umfangreiches Programm rund ums Wasser.

  • In Breda gibt es das einizige Museum, das sich dem Thema Grafik und Design verschrieben hat.
  • Viele kleine und große Städte in den beliebtesten Urlaubsregion der Niederlande gilt es zu entdecken.
  • Wer auf der Suche nach außergewöhlichen Sehenwürdigkeiten und kultureller Inspiration ist, ist in den Niederlanden genau richtig.

Essen & Trinken in den Niederlanden

In den Niederlanden gibt es viele Ländereinflüsse. Italienische Küche steht ebenso auf dem Programm wir chinesische und indonesische Gerichte. Klar ist: Die Niederländer lieben es süß. Beliebt sind Vla, Stroopwafels (Sirupwaffeln), Poffertjes (Minipfannkuchen), Pannekoek (Pfannkuchen) und besonders der Frühstückskuchen, der Kardamom, Koriander, Ingwer, Nelkenpulver und Honig enthält. Deftigere Spezialitäten sind z.B. der Hering (mit oder ohne Zwiebeln) und Stamppot (Eintopf). Der der passenden Saison sind aber auch Meeresfrüchte wie Krabben, Hummer, Muscheln und Austern auf jeder Speisekarte gern gesehen. Als Schnellgerichte sind die Frikandel mit Zwiebeln und Ketchup sowie der Uitsmijter (Strammer Max) die Favoriten.