Pauschalreisen
Schönsten Strände
All inclusive
Sehr luxuriös
Fernreisen
Schöne Reiseziele
Last Minute
Jetzt günstig buchen
Städtereisen
Die beliebteste Hotels

Österreich Urlaub buchen

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute oft so nah liegt? Unser kleiner Nachbar im Südosten – Österreich – ist immer eine Reise wert. Und das nicht nur im Winter, wenn es die Menschen in die verschneite Bergwelt der Alpen zum Skifahren und Snowboarden zieht. Die Skigebiete in Tirol, Vorarlberg oder dem Salzburger Land zählen sicher zu den schönsten in ganz Europa. Namen wie zum Beispiel Kitzbühel und Sankt Anton lassen das Herz eines jeden Wintersportlers höher schlagen. Buchen Sie doch z.B. eine Unterkunft in Sölden.

ab in den urlaubBeste last minutesAngebote ansehen
HolidayCheckDie schönsten ReisenAngebote ansehen
lturViele ReisezieleAngebote ansehen
ItsLuxuriöse ResortsAngebote ansehen
weg-deAll inclusive SpezialistAngebote ansehen
dertourKinderfreundlichAngebote ansehen
check24Schnell vergleichenAngebote ansehen
Sehen Sie sich verschiedene Urlaube direkt bei den oben genannten Reiseanbietern an oder vergleichen Sie hier alle Reiseveranstalter und buchen Sie online.


Was kostet Urlaub in Österreich?
Eine günstige Pauschalreise kostet durchschnittlich 176,00 € p.P. Für zwei Personen zahlen Sie etwa 334,00 €. Ein Familienurlaub kostet etwa 674,00 €. Ein Luxushotel ist etwas teurer. Dafür zahlen Sie ca. 309,00 € pro Person. Für 259,00 € pro Person können Sie einen All-Inclusive-Urlaub buchen. Dieses Land hat mehrere Regionen.

Die Hauptstadt von Österreich ist Wien. Das Land hat eine Bevölkerung von 8,2 Million Menschen. Die Flugzeit zu Flughäfen wie Innsbruck (INN), Linz, (LNZ), Salzburg (SZG), Wenen (VIE) ist 2 Stunden. Das Österreichische Volk sprechtDeutsch, Slowenisch, Kroatisch und Ungarisch. Die Ländervorwahl ist +43. Die Zeitzone ist UTC+02 (Zeitunterschied: kein). Gezahlt wird mit dem Euro (EUR). Die Netzspannung beträgt 220 Volt. Visumspflicht: nein, es ist nicht verpflichtend. Die aktuellen Reisewarnungen finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes. Der wichtigste Feiertag ist: 26. Oktober (Nationalfeiertag – Verabschiedung des Neutralitätsgesetzes). Beliebte Anreisedaten sind: 10. Februar 2023, 21. Juni 2022 und 8. Oktober 2022.

Die beste Reisezeit ist mai und september. Die Durchschnittstemperatur beträgt 14 Grad Celsius. Der heißeste Monat ist juli mit einer mittleren Temperatur von 24 ° C. Der kälteste Monat des Jahres ist januar mit 3 Grad. Dieses Land in Europa hat ein Seeklima und Kontinentales Klima. Alternative Urlaubsziele: Mexiko, Peru und Irland.


Aktiver Sommerurlaub in Österreich

Und wer im Sommer auch nicht von seinem Lieblingssport lassen möchte, der hat die Möglichkeit das ganze Jahr auf einem der Gletscher des Landes die weiße Pracht zu genießen. Der höchste Berg Österreichs ist mit 3798 m der Großglockner in den Hohen Tauern. Für Kletterer und Bergwanderer sind die österreichischen Alpen ein Eldorado. Die Landschaft mit den großartigen Panoramablicken auf die Bergwelt ist von berückender Schönheit und bei einer Wanderung trifft man vielerorts auf Berggasthöfe, in denen man sich mit den kulinarischen Köstlichkeiten der Region stärken kann.

Schöne Seen

Wer dann im Sommer nach einer Abkühlung lechzt, der hat die Möglichkeit in einem der zahlreichen Seen des Landes zu baden. Der größte See in Österreich ist der Neusiedler See im Burgenland an der Grenze zu Ungarn. Dieser Steppensee mit seiner einzigartigen Flora und Fauna ist durch seinen beständigen Wind gerade bei Wassersportlern, vor allem bei Kite- und Windsurfern, sehr beliebt. Aber auch der Wörthersee in Kärnten, der Mondsee in Oberösterreich und der Wolfgangssee im Salzburger Land sind beliebte Urlaubsziele.

Österreichische Kultur erleben

Aber in Österreich gibt es im Urlaub nicht nur Natur zu erleben, sondern auch kulturell hat das Alpenland so einiges zu bieten. Die Hauptstadt Wien mit ihrer historischen Altstadt, den Prachtbauten der Habsburger, dem Prater und Schloss Schönbrunn ist für viele Personen die schönste Stadt der Welt. Hier warten einige Museen, Kaffeehäuser und Sehenswürdigkeiten darauf entdeckt zu werden. Mit dem Fiaker durch die Stadt zu fahren, den Stephansdom zu besteigen und anschließend zum Heurigen um dort beim Wein den Tag ausklingen zu lassen, gehört häufig zum festen Bestandteil einer Reise nach Wien.

Andere Sehenswürdigkeiten
Aber auch die Mozartstadt Salzburg mit dem Schloss Hellbrunn, den weltberühmten Festspielen und der historischen Altstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, fasziniert durch ihr ganz besonderes Flair und Jahr für Jahr pilgern Menschen aus aller Welt auf den Spuren Mozarts durch die Straßen der Stadt. Aber auch Städte wie Linz, das 2009 europäische Kulturhauptstadt ist, Graz, Klagenfurt oder Innsbruck sind einen Besuch wert. Urlaub in Österreich ist so vielfältig wie das Land selbst. Berge und Seen, die Donau und Wien, ziehen Jahr für Jahr viele Urlauber an und viele kommen jedes Jahr wieder.

Familienurlaub in Österreich

Österreich befindet sich in Mitteleuropa und ist sowohl ein Binnenland als auch ein Alpenland. Es grenzt im Norden an Deutschland und Tschechien, im Osten an die Slowakei und Ungarn sowie im Süden an Slowenien und Italien und im Westen an die Schweiz und Lichtenstein. Eine imposante Bergwelt, glasklare Seen, geheimnisvolle Wälder und grüne Wiesen laden dazu ein, die Freizeit an der frischen Luft zu verbringen und mit den Kindern nach Herzenslust zu toben, aber auch Ausflüge in die Umgebung oder in die Nachbarländer gehören ins Ferienprogramm. Österreich ist zu jeder Jahreszeit ein attraktives Urlaubsland und die Auswahl an Reisezielen ist groß. Eine Familienreise in die Bundeshauptstadt Wien, ins Burgenland oder in die Steiermark ist ebenso abwechslungsreich wie ein Urlaub in Kärnten, in Tirol oder im Vorarlberg. Unterkunftsmöglichkeiten finden Familien in komfortablen Hotels sowie in gemütlichen Pensionen und Ferienhäusern. Beliebt ist der Urlaub mit Kindern auf einem Bauernhof. Im Einklang mit der Natur und Seite an Seite mit vielen Tieren gefällt es kleinen und großen Gästen besonders gut.

Österreich brilliert mit aufregenden Attraktionen in allen Landesregionen. Ein Familienurlaub wird überall zum Erlebnis. In Niederösterreich lädt der Saurierpark in Traismauer zur Erkundung der Urzeitwesen ein und im Burgenland ist der Freizeit- und Familienpark in Neusiedlersee ein Besuchermagnet. Tierliebhaber zieht es in die Steiermark. Im Wild- und Freizeitpark in Mautern leben über 200 Wildtiere in einer beeindruckenden Wald- und Wiesenlandschaft. Auch in Tirol stehen Besuche der Tierwelt hoch im Kurs. In Innsbruck befindet sich der Alpenzoo und gibt einen Einblick in das Leben der verschiedenen Alpentierarten. In Kärnten und in Vorarlberg locken unzählige Spielplätze. Schaukeln, rutschen und klettern zählen zu den Highlights. Oberösterreich hingegen, ist bekannt für seine Erlebnisbäder. Familien finden in den Badeparadiesen Spiel und Spaß. Empfehlenswert ist das Erlebnisbad in Bad Schallerbach. Das „Aquapulco“ glänzt mit spektakulären Wasserrutschen sowie einem Strömungskanal. Eine Familienreise darf aber auch romantisch werden. In Salzburg laden Kutschfahrten zu einer gemütlichen Tour durch die sehenswerte Stadt ein und geben dem Familienurlaub einen ruhigen Akzent. Ganz gleich in welche Region ein Urlaub mit Kindern auch führt – Österreich ist bekannt für seine Gastfreundschaft und seine unzähligen Freizeitmöglichkeiten. Sie machen einen Familienurlaub unvergesslich.

Wanderurlaub in Österreich

Wo ließe sich besser Wanderurlaub machen als in Österreich? Das deutsche Nachbarland bietet einfach perfekte Bedingungen für Wanderungen und herrliche Landschaften volle gut ausgebauter Wanderwege. Dort ist Wanderurlaub für die ganze Familie – auch kleinere Kinder – problemlos möglich. Wandern Sie durch Österreich und erleben Sie eine vielfältige Landschaft von der Donau bis nach Tirol und in das Burgenland. Ein Wanderurlaub muss gar nicht weit entfernt von der deutsch-österreichischen Grenze anfangen. Gehen Sie bei Passau über die Donaubrücke am “Haus am Strom”, dieses vermittelt noch auf deutscher Seite wichtiges über den Fluss – und kurz darauf kann man ihn hautnah auf einer Wanderung die Donau entlang erleben. Sehr schön ist natürlich auch eine Schiffsreise auf der Donau mit Stationen, welche zu Wanderungen anregen. Die Wege an der Donau sind alle sehr gut und bieten einen wunderbaren Blick über den größten Strom Europas.

Wanderreisen bieten sich auch in die herrliche Alpenregion rund um Salzburg an. Natürlich kann die Wanderung in der Stadt, die zum Weltkulturerbe zählt, auch unterbrochen werden. Aber das Salzkammergut ist eine wirklich wunderschöne Region mit vielen idyllischen Rastpunkten im nördlichen Österreich. Im Spätsommer und Herbst sind das Wein- und das Mostviertel besonders zu empfehlen. Denn dort finden dann überall Verkostungen des ersten jungen Weins der Saison statt. Beim “Heurigen” ist eine Wanderpause doch gleich doppelt schön. Zum Wein wird oft leckerer Mohnkuchen angeboten einen weitere Spezialität der Region. Eine Wanderreise nach Österreich im Herbst kann auch in die Steiermark führen – denn dies ist die Kürbisregion Nummer eins im Land. Viele kennen auch hierzulande das österreichische Kürbiskernöl, bei einer Wanderung im Herbst durch die Steiermark kann man die Kürbisse noch auf ihren Anbauflächen sehen – und dann natürlich auch das leckere Öl verkosten.

Wandern in Österreich, das bedeutet Wandern mit Alpenblick. Und natürlich auch einmal den ein oder anderen Berg erwandern – dies muss ja nicht Bergsteigen sein, einfach ein schöne Route auswählen und einen Teil des Berges auf der Wanderreise kennen lernen. So zum Beispiel den Großglockner, den bekanntesten Berg von Österreich, auf den schon unzählige Wanderreisen führten. Auch das Burgenland eignet sich gut für Wanderreisen. Es hat seinen Namen nicht von ungefähr bekommen. Dort gibt es tatsächlich noch besonders viele mittelalterliche Burgen, die sehr gut erhalten sind. Von Burg zu Burg wander – eine ganze Burgenentdeckertour machen im Wanderurlaub – das ist ein vergnügen für Kultur- und Geschichtsinteressierte, aber auch für Kinder, die sich nur allzu gerne in diese vergangene Zeit versetzen.

Winterurlaub in Österreich

Österreich ist mit seiner schönen Natur und den vielen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung nicht nur für den Sommerurlaub mit der ganzen Familie perfekt geeignet – auch Wintersportler kommen hier voll auf ihre Kosten. Phantastische, weitläufige Skigebiete laden Abfahrt-sowie Langlaufbegeisterte ein, die langen und gut durchdachten Pisten zu entdecken und auszukosten. Die Vielfalt Österreichs ist hier groß: für jeden Schneeliebhaber findet sich hier ein geeignetes Skigebiet – ob in Top-Orten wie Sölden, in denen die Prominenz residiert, oder in klassischen Skigebieten wie beispielsweise dem Salzburger Land. Aufgrund der klimatischen Lage bietet diese Region ihren Gästen im Winter Schneesicherheit für unbegrenzten Skigenuß. Dazu finden Urlauber gute, traditionelle Küche, familiengerechte Unterkünfte und eine gute Infrastruktur.

Auch das Ötztal, in dem vor einigen Jahren der sogenannte “Ötzi” – eine Gletschermumie aus der späten Jungsteinzeit – gefunden worde, erfreut sich bei Wintersportfans großer Beliebtheit. Hier ist der rennomierte Skiort Sölden ansässig, außerdem viele andere Ortschaften mit bestens ausgestatteten Skipisten. Gleich drei Dreitausender warten mit ihrer schneebedeckten Oberfläche auf vergnügungswillige Pistenfans – ein Muß für Ski-und Snowboardfahrer; kann man doch hier an einem Tag bis zu 50 km Piste hinter sich bringen und ein herrliches Bergpanorama mit jeweils 360 Grad genießen. Modernste Seilbahnanlagen, exklusive Unterkunftsmöglichkeiten sowie facettenreiche Möglichkeiten, seine Freizeit mit Wellnessangeboten oder anderen Freizeitaktivitäten zu gestalten, machen das Ötztal ganz klar zu einem Wintersportgebiet der Extraklasse. Nahezu in jedem Skigebiet gibt es Pisten für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis; die Pisten sind gut beschildert und ausgebaut. Auch Übungshänge gibt es an den Liftanlagen, damit man erst einmal ein Gefühl für die unbekannten Gerätschaften unter den Füßen bekommt. Wer den Winter und den Schnee liebt, aber weder Ski-noch Snowboardfahren möchte, dem bieten sich diverse andere Möglichkeiten: Rodelbahnen, Eislaufbahnen oder für die ganze Kleinen aufgeschüttete Hänge, um sie mit dem Schlitten zu befahren bieten für sicherlich jeden Wintersportbegeisterten breit gefächerte Möglichkeiten, sich zu entfalten.

Wer keine eigene Wintersportausrüstung besitzt, der sei trotzdem beruhigt: Bei den großen Skigebieten findet sich meistens direkt am Platz ein Verleih von Ski-oder Snowboardausrüstungen; in jedem Fall finden Sie in ihrem Urlaubsort einen Anbieter, um sich die notwendigen Gerätschaften auszuleihen. Österreich ist mit seinen mannigfaltigen Möglichkeiten und den unzähligen, hochwertigen Skigebieten sicherlich eines der interessantesten und verlockensten Länder, um einen unbeschwerten Winterurlaub zu verbringen. Die Palette der Unterkunftsmöglichkeiten reicht von günstigen Privatzimmern oder Pensionen bis hin zu exklusiven Hotels mit hervorragendem Service – daher ist Österreich für jeden Urlaubsgeldbeutel bestens geeigent. Erleben Sie das traditionelle Flair des Landes und tauchen Sie ein in eine verlockende, glitzernde Welt voller Schnee und Eis!