Pauschalreisen
Schönsten Strände
All inclusive
Sehr luxuriös
Fernreisen
Schöne Reiseziele
Last Minute
Jetzt günstig buchen
Städtereisen
Die beliebteste Hotels

Malediven Urlaub

Die Inselgruppe im Indischen Ozean ist für viele Weltenbummler das Traumziel schlechthin. Und das nicht ohne guten Grund. Feinkörniger weißer Sand lädt an kilometerlangen Stränden zum Baden, Sonnen, Spazierengehen oder Philosophieren ein. Das türkisgrüne Wasser macht dann das Bild vom Paradies nahezu perfekt. Wenn, ja wenn da nicht noch die wirklich in weiten Teilen noch absolut unberührte Natur dazu käme, deren Pflanzen- und Tierwelt dann wirklich für ein einmaliges Erlebnis sorgt. Davon wissen Taucher schon lange begeistert zu erzählen, denn die Unterwasserwelt der knapp 1200 Inseln ist wirklich atemberaubend und ein wahres Eldorado für die Liebhaber der Welt unter der Wasseroberfläche.

ab in den urlaubBeste last minutesAngebote ansehen
HolidayCheckDie schönsten ReisenAngebote ansehen
lturViele ReisezieleAngebote ansehen
ItsLuxuriöse ResortsAngebote ansehen
weg-deAll inclusive SpezialistAngebote ansehen
dertourKinderfreundlichAngebote ansehen
check24Schnell vergleichenAngebote ansehen
Sehen Sie sich verschiedene Urlaube direkt bei den oben genannten Reiseanbietern an oder vergleichen Sie hier alle Reiseveranstalter und buchen Sie online.
Was kostet Urlaub in Malediven?
Eine günstige Pauschalreise kostet durchschnittlich 1283,00 € p.P. Für zwei Personen zahlen Sie etwa 2492,00 €. Ein Familienurlaub kostet etwa 5101,00 €. Ein Luxushotel ist etwas teurer. Dafür zahlen Sie ca. 2301,00 € pro Person. Für 1919,00 € pro Person können Sie einen All-Inclusive-Urlaub buchen. Dieses Land hat mehrere Regionen: Addu Atoll, Alif Alif Atoll, Alif Dhaal Atoll, Baa Atoll, Dhaalu Atoll, Faafu Atoll, Gaafu Alif Atoll, Gaafu Dhaalu Atoll, Haa Alif Atoll, Kaafu Atoll, Laamu Atoll, Lhaviyani Atoll, Meemu Atoll, Noonu Atoll und Raa Atoll.

Die Hauptstadt von Malediven ist Male. Das Land hat eine Bevölkerung von 400.000 Menschen. Die Flugzeit zu Flughäfen wie Malé (MLE) ist 12 Stunden. Das Maledivische Volk sprechtDhivehi. Die Ländervorwahl ist +960. Die Zeitzone ist UTC+05 (Zeitunterschied: 4 Stunden später). Gezahlt wird mit dem Maledivische Rufiyaa (MVR). Die Netzspannung beträgt 220 Volt. Visumspflicht: ja das ist Pflicht. Die aktuellen Reisewarnungen finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes. Der wichtigste Feiertag ist: 26. Juli (Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich). Beliebte Anreisedaten sind: 21. Februar 2023, 12. Juni 2023 und 20. Oktober 2022.

Die beste Reisezeit ist dezember bis februar. Die Durchschnittstemperatur beträgt 29 Grad Celsius. Der heißeste Monat ist april mit einer mittleren Temperatur von 30 ° C. Der kälteste Monat des Jahres ist januar mit 28 Grad. Dieses Land in Asien hat ein Tropisches Klima. Alternative Urlaubsziele: Schweiz, Swasiland und Jamaika.


Buchen Sie eine Reise nach Malediven

Von den über tausend Inseln und Inselchen sind etwa 90 für den Tourismus erschlossen. Wobei jedoch von Insel zu Insel unterschiedliche touristische Konzepte umgesetzt werden, immer aber stehen der Komfort und die Zufriedenheit der Besucher im Vordergrund. Interessant zu wissen ist, dass auf vielen der sogenannten Ferieninseln sich die einheimischen Bewohner der Malediven dort lediglich zu Arbeitszwecken aufhalten, nicht aber dort leben dürfen. Neben einem absolut ökologisch ausgerichteten Aufenthalt, wie er vom so genannten sanften Tourismus verfolgt wird, und eher auf naturnahe Unterkünfte mit Natur pur abzielt, gibt es natürlich auch die absolute Luxusherberge im Fünfsternestil, die keinen Wunsch offen lässt. Die vielfältigen Urlaubsaktivitäten wie lustvolles Shopping, Tanzen bis zum Morgengrauen, köstlich Essen gehen, entspannende Wellness in Hülle und Fülle – all das gehört natürlich zu einem Maledivenurlaub einfach mit dazu. Aber eben auch noch einiges mehr, und das ist dann das Tüpfelchen auf dem I, das die Insel zum Traumziel macht. Dolphin watching, Tauchkurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Ausflüge auf interessante Nachbarinseln – all diese Angebote warte nur darauf, dass die Besucher kommen und Lust zum Ausprobieren haben. Auch Großstadtflair kann man auf den Malediven schnuppern. Wer diese Art von Abwechslung sucht, ist auf Malé, der Hauptstadt und -insel, bestens aufgehoben. Hier gibt es eine Hochhausskyline und eine der dichtesten Besiedlungen der Welt zu bestaunen. Natürlich gilt hier ganz besonders: Shop till you drop.

Pauschalreisen Malediven & Angebote

Bei vielen Weltbummlern rangieren die Malediven immer noch als ein Reiseziel, das nur etwas für Reisende mit einem überaus gefüllten Portemonnaie ist. Zwar kann man auf den Malediven immer noch die Fülle in vollen Zügen auskosten, aber sie kostet längst nicht mehr soviel, wie noch vor einigen Jahren. Mittlerweile gibt es günstige Reiseangebote, die man mit ein bisschen Glück und Ausdauer bei den meisten Fernreiseanbietern durchaus finden kann. Mehr noch, der Trend geht eindeutig zu Pauschalreisen, die all inclusive, alle grundlegenden Leistungen enthalten. Allerdings sollte man sich dann auch auf ein bisschen Flexibilität einstellen, denn in der Regel erfolgt bei diesen Tarifen die Anreise nicht im Direktflug, sondern ist mit ein- oder mehrmaligem Umsteigen verbunden. Aber um preisgünstig an eines der schönsten Traumreiseziele der Welt zu kommen, ist das sicherlich nur ein kleines Zugeständnis.

Schnäppchenjäger sollten bei der Suche nach bezahlbaren Maledivenreisen auch den Reisezeitpunkt unbedingt im Blick behalten. Zu bestimmten beliebten Aufenthaltszeiten, wie beispielsweise über Weihnachten oder Sylvester, steigen natürlich die Preise entsprechend nach oben. Aber die Suchmaschinen der großen Reiseveranstalter bieten hier komfortable Funktionen, mit denen sich im Grunde genommen die verschiedensten Reisebedingungen und -zeitpunkte einfach durchspielen lassen. Generell kann man sagen, dass in der Zeit von Dezember bis April Sonnenhungrige auf den Inseln am besten auf ihre Kosten kommen. Während des restlichen Jahres muss mit Niederschlägen gerechnet werden, allerdings ist es dann natürlich auch insgesamt wiederum günstiger auf die Malediven zu reisen.

Wetter, Klima und Reisezeit für die Malediven

Ein Traumziel sind die Malediven ganzjährig, egal, wie das Wetter ist, denn immer herrscht ein feuchttropisches Meeresklima, das für angenehme Temperaturen sorgt. Die Wassertemperaturen liegen das ganze Jahr über bei konstanten 27 bis 28 Grad. Schlechtes Wetter im europäischen Sinn gibt es eigentlich nicht, nur, je nach Sinn und Zweck der Reise, vielleicht das falsche Wetter. Von Januar bis März kommen die Badeurlauber voll auf ihre Kosten, weil in dieser Zeit der Nordostmonsun herrscht, der dafür bekannt ist, dass er eher trockenes Wetter und wenig Stürme mit sich bringt. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen in diesen Monaten zwischen 29 und 34 Grad, allerdings kann es im April dann nachts noch sehr drückend sein, vor allen Dingen, weil kaum Wind weht. Die Luftfeuchtigkeit liegt in dieser Zeit bei 75%. Sonne satt gibt es eigentlich immer auf den Malediven, in den ersten vier Monaten des Jahres schwanken die Werte zwischen sechs und sieben Sonnenstunden täglich. Von Mai bis in den Herbst/Winter hinein herrscht dann der Südwestmonsun, der mehr Regen und Sturm mit sich bringt. Im Mai ist dann auch der Beginn der Regenzeit angesiedelt, es ist heiß und ab Juni nehmen die Niederschläge deutlich zu wo dann auch weniger Touristen auf den Malediven sind. Auch kurze Gewitter und Stürme sind durchaus angesagt.


Wie kann ich Hotels vergleichen?

Für Unterkünfte auf den Malediven gilt das Motto: Es gibt nichts, was es nicht gibt. Mit ein bisschen Spürsinn und Kreativität findet sich für das kleine Budget ebenso etwas, wie für den Urlauber der Mittel- oder Luxusklasse. Insbesondere für Letztere halten die Malediven ein Angebot bereit, das sich sehen lassen kann. Wie wäre es beispielsweise mit einem Aufenthalt der Spitzenklasse in einem Wellness- und Sparesort, das Ihnen Wasserbungalows und Beach Villen auf einer komfortablen Urlaubsinsel zur Verfügung stellt? Malerisch wie aus dem schönsten Urlaubskatalog, fügt sich das Resort in die tropische Inselwelt der kleinen Lagune ein. In der natürlichen Gartenlandschaft sind die Villen mit ihrer Rundbauweise und dem aus Naturmaterialien gefertigten Dach kaum auszumachen. Die auf Stelzen über der Lagune gebauten Bungalows verleihen dem Resort das gewisse optische Extra und lassen, gemeinsam mit Terrassendeck einer der Open-Air-Strandbars, nun doch die letzten Zweifel der Besucher verschwinden, ob hier wirklich Menschen ansässig sind. Auf irgendeinem der malerischen Atolle der Malediven könnte eine solche Umgebung sein in der Erholungsbedürftige und Ruhe suchende in einem kleinen Paradies den Urlaub der besonderen Art verleben können.

Malediven geeignet für einen Familienurlaub? (Bewerkt)Origineel herstellen

Ein Familienurlaub ist ganz anderen Rhythmen unterworfen, als der eines Paares oder Alleinreisenden. Aber dennoch werden auch bei den kleinen Urlaubern die Ruhe und Schönheit der Umgebung ihre Wirkung nicht verfehlen. Schon der Bootstrip von Malé zum Kinderhotel auf einer nah gelegenen Insel ist ein Erlebnis. Nach dem Willkommensdrink und der Einweisung in das Inselleben und dem Bezug des kleinen, aber familiengerecht ausgestatteten Bungalows – vielleicht ist die Dusche unter freiem Himmel – kann dann die Erkundung der Umgebung losgehen. Die Umrundung der Insel wird schnell vonstatten gehen. Manche sind in nur zehn Minuten umrundet, aber dafür können die Kinder sich völlig frei bewegen und erleben Natur so hautnah und vielfältig, wie vielleicht nie wieder in ihrem Leben. Schnorcheln am Riff – das ist faszinierend und einmalig zugleich. Die vielen bunten Fische, mit etwas Glück die Begegnung mit Baby-Haien und neugierigen Wasserschildkröten. Auf manchen Inseln sind die Rochen auch mittlerweile so an die Besucher gewöhnt, dass sie abends zum Füttern an den Strand schwimmen. Wassersport aller Art und Familienturniere machen einen Malediven-Familienurlaub, in dem man nicht nur Einmaliges gesehen und erlebt hat, sondern auch ungestört Zeit füreinander hatte, zum guten Schluss zu einem gelungenen Ganzen. Reisen für denjenigen, dessen Urlaubskasse nicht ganz so üppig gefüllt ist, sind auch auf den Malediven möglich. Allerdings ist es wenig ratsam, sich Stunden oder Tage damit aufzuhalten, ein individuell gestricktes Angebot selber auszutüfteln. Besser ist es zu einem erfahrenen Reisebüro zu gehen, das ein günstiges Pauschalangebot mit all inclusive Leistungen in der Nebensaison heraussucht. Die Unterkünfte bewegen sich dann im **- bis ***-Sterne-Bereich, sind entsprechend “nur” einfach und sauber ausgestattet. Dafür aber bezahlbar.

Wie kann ich auf die Malediven fliegen?

Ins Paradies führt nicht ein Weg allein. Und das geflügelte Wort “Der Weg ist das Ziel”, das dem großen Gelehrten Konfuzius zugeschrieben wird, hat hier um so mehr Gültigkeit, denn schon der Flug ist bereits der erste Schritt, um smaragdgrünem Meer, weißen Traumstränden und endlosen einsamen Buchten ein gutes Stück näher zu kommen. Wie findet man nun den besten Flug auf die Malediven? Das Angebot ist umfangreich und ebenso die damit verbundenen Leistungen und Kategorien. Zunächst muss man sich also darüber im klaren sein, was der Geldbeutel leisten kann. Erst dann sollte man sich auf die Suche nach dem passenden Flugangebot machen. Neben den zumeist teureren Direktflügen einer Linienfluggesellschaft gibt es eine ganze Reihe von Airlines, die Angebote im niedrigen Preissegment bereithalten. Für diese Flüge muss man allerdings bereit sein, ein- oder auch mehrmaliges Umsteigen in Kauf zu nehmen.