Pauschalreisen
Schönsten Strände
All inclusive
Sehr luxuriös
Fernreisen
Schöne Reiseziele
Last Minute
Jetzt günstig buchen
Städtereisen
Die beliebteste Hotels

Luxemburg Urlaub

Die historisch bedeutsame und gleichzeitig auch moderne Stadt Luxemburg bietet beeindruckende Sehenswürdigkeiten aus Ihrer geschichtlichen Vergangenheit. „Als Gibraltar des Nordens“ bezeichnet, galt Ihre Burg auf dem Bockfelsen mit Ihren über 20 km langen unterirdischen Gängen -den sogenannten Kasematten-, als eine der stärksten Festungen. Zwar sind nur etwa 10 % der Wehranlage heute noch sichtbar, doch diese sind gut erhalten. Die Bock- und Petrusse-Kasematten sind für Besichtigungen geöffnet. Seit 1994 gehören die Festungsbollwerke und die Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Stadtbild wird von zahlreichen Denkmälern und historischen Gebäuden geprägt wie etwa der 21 m hohen Gëlle Fra (ein goldener Steinobelisk in Form eines Frauenkörpers) und das Mahnmal auf dem Kanonenhügel (Kanounenhiwwel), welches an den Widerstand und die Solidarität der Luxemburger gegen die Nationalsozialisten im zweiten Weltkrieg erinnern soll und dem großherzoglichen Palais in der Altstadt, die Stadtresidenz der großherzoglichen Familie.

ab in den urlaubBeste last minutesAngebote ansehen
HolidayCheckDie schönsten ReisenAngebote ansehen
lturViele ReisezieleAngebote ansehen
ItsLuxuriöse ResortsAngebote ansehen
weg-deAll inclusive SpezialistAngebote ansehen
dertourKinderfreundlichAngebote ansehen
check24Schnell vergleichenAngebote ansehen
Sehen Sie sich verschiedene Urlaube direkt bei den oben genannten Reiseanbietern an oder vergleichen Sie hier alle Reiseveranstalter und buchen Sie online.
Was kostet Urlaub in Luxemburg?
Eine günstige Pauschalreise kostet durchschnittlich 109,00 € p.P. Für zwei Personen zahlen Sie etwa 208,00 €. Ein Familienurlaub kostet etwa 406,00 €. Ein Luxushotel ist etwas teurer. Dafür zahlen Sie ca. 169,00 € pro Person. Für 153,00 € pro Person können Sie einen All-Inclusive-Urlaub buchen. Dieses Land hat mehrere Regionen: Canach, Dommeldange und Luxemburg Stadt.

Die Hauptstadt von Luxemburg ist Luxemburg. Das Land hat eine Bevölkerung von 520000 Menschen. Die Flugzeit zu Flughäfen wie Luxemburg Airport (LUX) ist 1 Stunden. Das Luxemburgische Volk sprechtLuxemburgisch, Französisch und Deutsch. Die Ländervorwahl ist +352. Die Zeitzone ist UTC+02 (Zeitunterschied: kein). Gezahlt wird mit dem Euro (EUR). Die Netzspannung beträgt 230 Volt. Visumspflicht: nein, es ist nicht verpflichtend. Die aktuellen Reisewarnungen finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes. Der wichtigste Feiertag ist: 23. Juni (Nationalfeiertag – ursprünglich Tag der Feier des Geburtstags von Großherzogin Charlotte). Beliebte Anreisedaten sind: 1. April 2023, 8. August 2022 und 3. November 2022.

Die beste Reisezeit ist mai bis september. Die Durchschnittstemperatur beträgt 13 Grad Celsius. Der heißeste Monat ist juli mit einer mittleren Temperatur von 22 ° C. Der kälteste Monat des Jahres ist januar mit 3 Grad. Dieses Land in Europa hat ein Seeklima. Alternative Urlaubsziele: Aruba, Bonaire und Curacao.


Warum einen Urlaub in Luxemburg buchen?

Werfen Sie im Zentrum der Stadt einen Blick auf die Adolphe-Brücke, die das Petrusse-Tal durchquert. Das Tal formt ein außergewöhnliches Stadtbild. Neben all diesen geschichtlichen Zeitzeugen punktet Luxemburg auch als Einkaufsstadt. Spazieren Sie entlang des Place d’Armes, ein Teil der Fußgängerzone im Zentrum der Stadt mit seinen vielen Cafés, von denen jedes ein ihm eigenes Ambiente versprüht. Auch die Kunstszene der Stadt ist beachtlich: im Nationalmuseum für Geschichte und Kunst begegnen historisch interessierten Besuchern geballte Informationen zu der weit über tausendjährigen Geschichte Luxemburgs. Architektur und moderne Kunst finden im Museum für Moderne Kunst Grand-Duc Jean, kurz MUDAM ihren Raum. Symbolisch für das architektonische Gespür der Stadt sind die Philharmonie und der Fort Thüngen (Drei Eicheln), ebenfalls Teil der Festungsanlage, welcher in den 90er Jahren von dem gebürtigen chinesischen Architekt Ieoh Ming Pei vollständig rekonstruiert wurde. Die sich über Plateaus und Täler erstreckende Stadt (Rham-Plateau, Heilig Geist-Plateau, Kirchberg-Plateau, Petrusse-Tal …) bedarf besonderer Aufmerksamkeit und ist Anziehungspunkt sowohl Kultur-, als auch Geschichtsinteressierter Menschen.


Land der roten Erde

Südwestlich von Luxemburg im sogenannten Land der roten Erde liegen die Städte Esch-sur-Alzette und Dudelange. Diese beiden Städte durchzieht ein besonderes Ambiente. Ob in den Restaurants und Cafés oder auf den Straßen. Hier vereinen sich architektonische Stilrichtungen von Renaissance bis Jugendstil. Dudelange liegt am Fuße des Johannesberges (Mont St. Jean). Die Geschäftsstadt zieht mit Ihren gepflegten Stadtparks und dem Blumenschmuck, der auf einigen schönen Plätzen zu finden ist, viele Menschen zum Verweilen an. Schauen Sie sich auf dem Johannesberg die restaurierten Burgruinen an und genießen Sie den Panoramablick auf dem Aussichtsturm. Naturprogramm erwartet Sie im 240 ha großen Naturreservat Haardt, der sich durch die gesamte Region zieht. Erleben Sie Naturkontraste – gerade beim Wandern erfahren Sie, wie schön die Luxemburger Landschaft ist. Empfehlenswert ist eine Besichtigung der Hochofenanlagen der Arbed (Aciéries Réunies de Burbach-Eich-Dudelange), zu deutsch: Vereinigte Stahlhütten Burbach-Eich-Düdelingen. Heute ersetzt ein Kaltwalzwerk die Hochöfen und die Stahlhütte.

Die luxemburgischen Ardennen

Wie schaut für Sie eine perfekte Wandertour aus? Liegt ihr Fokus hauptsächlich auf dem Wandern selbst oder binden Sie gerne auch mal einen Ausflug zu ungewöhnlichen Sehenswürdigkeiten mit ein, die nicht direkt am Wegesrand gelegen, sich in tiefen Tälern und hinter Hügeln verbergen? Dann legen wir Ihnen die nördlich gelegenen Luxemburger Ardennen ans Herz. Quer durch den Naturpark Obersauer unberührte Natur entdecken, oder entlang der Our in der Grenzregion zwischen Deutschland und Luxemburg im Naturpark Our kontrastreiche Landschaft inmitten von Hochebenen und Felstälern erleben. Zahlreiche Rad-Wanderwege mit beeindruckenden Aussichtspunkten bieten Wanderern und Fahrradfahrern optimale Bedingungen für Ihren Bewegungsdrang. Mountainbiker aufgepasst! Viele Gemeinden und Städte besitzen einen Fahradverleih. Nördlich des Großherzogtums Luxemburg liegt die Gemeinde Clervaux (dt. Clerf) mit Ihrer imposanten Schlossburg. Reizt Sie ein Einblick in das Leben im Kloster? Diesen bekommen Sie in der Benediktinerabtei Sankt Mauritius und Sankt Maurus in Clervaux. Zahlreiche religiöse und historische Denkmäler wie das Militärdenkmal in Kaundorf und das im rheinisch-romanischen Stil erbaute ehemalige Kloster Cinqfontaines in der Nähe von Troisvierges sind über die Region verteilt. Eine weitere spektakuläre Attraktion ist das Schloss Vianden in der gleichnamigen Ortschaft. Die Schlossburg wirkt so mächtig und mysteriös, dass sie mit ihrem vampiristischen Flair sogar Filmproduktionsfirmen anzog. Der Film „Shadow of the Vampire“ wurde im Jahr 2000 auf Shloss Vianden gedreht.

Müllerthal

Zurecht wird das Müllerthal als die Kleine Luxemburger Schweiz bezeichnet: Die Bachtäler und die vielen großen und kleinen Felsformationen rund um die Wanderwege oder der Wasserfall Schießentümpel in der Nähe des Ortes Müllerthal erinnern an die Schweizer Landschaft. Werden Sie aktiv und entdecken Sie die Natur mit dem Fahrrad oder zu Fuß und genießen Sie den Ausblick auf das Sauertal von den zahlreichen Aussichtspunkten aus. Die an der Sauer liegende Stadt Echternach in dem Kanton Echternach – die älteste Stadt Luxemburgs – ist nicht zuletzt attraktiv wegen ihrer alten römischen Bauten wie der großen Villa Rustica oder dem ältesten Wahrzeichen, der „Dënzelt“ (ein 1236 erbautes ehemaliges Gerichtshaus in der Nähe der ebenso sehenswerten Basilika), auch den künstlich angelegten See sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Dort können Sie Kanu- und Tretbootfahren, angeln und segeln. Weitere Attraktionen sind die Überreste von zwei Burgen aus dem 12. Jahrhundert, die Schlossruine Larochette und die Burgruine Beaufort mit Renaissance Schloss. Wer sich für historische Hintergründe interessiert, sollte den Museen der Stadt Echternach einen Besuch abstatten, z. B. dem Musée de Préhistoire Hihof oder Musée Abbaye, welches sich in den Kellerräumen des Abteipalastes befindet. Erfahren Sie mehr über das Leben des heiligen Willibrord – angelsächsischer Missionar und Gründer des Kloster Echternach – oder holen Sie sich einen Einblick in die Kalligraphie Luxemburgs: zahlreiche alte Handschriften werden hier ausgestellt.

Mosel – Urlaub im Dreiländereck

Entlang der Luxemburger Mosel liegen u.a. die Stadt Mertert/Wasserbillig, Grevenmacher, Wormeldange, Stadtbredimus und Mondorf-Les-Bains. Wanderer sind sehr willkommen: Ein Netz von Wanderwegen durch die Weinberge führt entlang dieser Ortschaften. Mertert/Wasserbillig befinden sich direkt am Zufluss der Mosel und der Sauer. Gallo-römische Überreste machen die Stadt Wasserbillig für historisch interessierte attraktiv. Allein die Barockkirche mit ihrem Glockenspiel und ihrem Altar aus dem 18. Jahrhundert zieht viele Besucher an. Die Ortschaft Grevenmacher beeindruckt mit ihrer Festung aus dem 13. Jahrhundert, bestehend aus vier Toren und 28 Türmen. Naturfreunde dürfen sich den Schmetterlingsgarten nicht entgehen lassen. Ein Ausflugsziel für große und kleine Beobachter! Wen es auf Gewässer zieht, dem empfehlen wir eine Fahrt mit dem Flussdampfer MS „Princesse Marie-Astrid“. Genießen Sie die erstklassige Küche des Schiffes auf der Luxemburger Mosel. Hier und da in Weinbaumuseen und Winzerhäuser hineinschnuppern, ein Gläschen Riesling genießen und am Moselufer entlang schlendern und gemütlich in eines der vielen Restaurants einkehren – so könnte ein schöner Tag in Wormeldange aussehen. Wormeldange umfasst die Ortschaften Ehnen, Ahn, Machtum um Wormeldingen. Bekommen Sie Einblick in die keltischen Wurzeln von Stadtbredimus. Entdecken Sie ein weiteres von Luxemburgs Schlössern: Schloss Stadtbredimus aus dem 15. Jahrhundert. Heute ist es Sitz der Winzergenossenschaftsvereinigung Vinsmoselle und der St. Kunibert-Bruderschaft. Am zweiten Augustwochenende findet in der Stadt das große Winzer- und Weinfest “Picadilly” statt.