Pauschalreisen
Schönsten Strände
All inclusive
Sehr luxuriös
Fernreisen
Schöne Reiseziele
Last Minute
Jetzt günstig buchen
Städtereisen
Die beliebteste Hotels

Fidschi Urlaub

Du hast Fernweh und Lust auf einen faszinierenden Urlaub, der dir noch lange in Erinnerung bleiben wird? Dann reise auf die Fidschi Inseln und erlebe Entspannung und Abenteuer zugleich! Die Fidschi Inseln sind eine Inselgruppe im Südwestpazifik, östlich von Australien. Insgesamt 332 Inseln gehören zu der Republik Fidschi, wobei die meisten unbewohnt sind und nette Getaways bilden. Viele Urlauber reisen unter anderem wegen der atemberaubenden Strände auf die Fidschi Inseln. Und das zu Recht! Wer auf der größten Insel der Fidschis bleibt und seinen Urlaub nur dort verbringt, kann zwar ebenfalls viel erleben und bekommt neben Kultur auch eine wunderschöne Natur geboten. Doch die kleinen Inseln von Fidschi versprühen ihren ganz eigenen Charme. Sie locken mit weißen Sandstränden, glasklarem Wasser und einer prachtvollen Flora und Fauna.


Was kostet Urlaub in Fidschi?
Eine günstige Pauschalreise kostet durchschnittlich 1235,00 € p.P. Für zwei Personen zahlen Sie etwa 2460,00 €. Ein Familienurlaub kostet etwa 4910,00 €. Ein Luxushotel ist etwas teurer. Dafür zahlen Sie ca. 1970,00 € pro Person. Für 1774,00 € pro Person können Sie einen All-Inclusive-Urlaub buchen. Dieses Land hat mehrere Regionen.

Die Hauptstadt von Fidschi ist Suva. Das Land hat eine Bevölkerung von 920 Million Menschen. Die Flugzeit zu Flughäfen wie Nadi (NAN), Suva-Nausori (SUV), Labasa (LBS) und Savusavu (SVU) ist 24 Stunden. Das Fidschianische Volk sprechtFidschi und Englisch. Die Ländervorwahl ist +679. Die Zeitzone ist UTC+12 (Zeitunterschied: 10 Stunden später). Gezahlt wird mit dem Fidschi-Dollar (FJD). Die Netzspannung beträgt 220 Volt. Visumspflicht: nein, es ist nicht verpflichtend. Die aktuellen Reisewarnungen finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes. Der wichtigste Feiertag ist: 10. Oktober (Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich). Beliebte Anreisedaten sind: 25. April 2022, 31. August 2022 und 14. November 2021.

Die beste Reisezeit ist mai bis oktober. Die Durchschnittstemperatur beträgt 27 Grad Celsius. Der heißeste Monat ist februar mit einer mittleren Temperatur von 30 ° C. Der kälteste Monat des Jahres ist juli mit 25 Grad. Dieses Land in Ozeanien hat ein Tropisches Regenwaldklima. Alternative Urlaubsziele: Slowenien, Aruba und Bonaire.


Informationen über Reisen nach Fidschi

Wenn du dich in einem der luxuriösen Hotels niederlässt, fühlst du dich wie im Paradies auf Erden. Du entspannst im Pool mit Blick auf den Strand und das türkiesblaue Wasser und genießt die Sonne Fidschis. Und direkt vor den Hoteltoren lockt das Abenteuer: Erlebe die Unterwasserwelt der Fidschi Inseln beim Tauchen oder Schnorcheln in seiner farbenfrohen Pracht oder entdecke versteckte Wasserfälle bei einer Buschwanderung. Es muss jedoch nicht immer das luxuriöse Resort der ExHerrlich weiße Strände auf den Fidschi Inselntraklasse sein. Auch für ein kleineres Budget haben die Fidschi Inseln einiges auf Lager! Wer gerne als Backpacker reist oder einfach aufs Geld achtet, profitiert von guten Angeboten beim Inselhopping oder bei Rundreisen auf der Hauptinsel.

Bei deiner Reise auf die Fidschi Inseln solltest du jedoch auch nicht vergessen, die Kultur kennenzulernen. Die Bevölkerung von Fidschi ist sehr gastfreundlich und lässt dich an ihrer Kultur teilhaben. Du wirst ihre Traditionen kennenlernen, Obst und Gemüse essen, von dem du noch nie zuvor etwas gehört hast und für die Fidschi Inseln typische Handarbeitskunst erlernen. Es gibt jede Menge auf den Fidschi Inseln zu entdecken und zu erleben. Plane also ausreichend Zeit für deine Fidschi Reise ein. Es lohnt sich auf jeden Fall mehrere Inseln der Fidschis zu besuchen und eine Rundreise zu planen.

Inselhopping auf den Fidschi Inseln

Wer mehr von den Fidschi Inseln sehen möchte, sollte seinen Urlaub nicht nur auf einer der Inseln verbringen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du deine Fidschi Reise zu einer Rundreise machen und dadurch tolle Strände entdecken, die Bevölkerung und Sprache kennenlernen und das türkisblaue Wasser beim Tauchen genießen kannst. Beim Inselhopping bekommst du also nicht nur atemberaubende Inseln mit weißen Sandständen, wie in der Blue Lagoon, zu sehen. Du lernst die Kultur kennen und hast die Möglichkeit mehr von den Inseln zu sehen und Spaß auf und im Wasser zu haben. Die meisten beginnen ihr Inselhopping in Nadi, der Hauptstadt der Fidschi Inseln. Hier befindet sich auch einer der Flughäfen der Fidschi Inseln, sodass es der perfekte Ausgangspunkt für deine Fidschi Rundreise ist. Ziele des Inselhopping sind die Yasawa Islands und Mamanuca Islands. Die Angebote sind vielfältig und halten sowohl günstige Reisen für Backpacker mit flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten für den Fidschi Urlaub, als auch Kreuzfahrten mit Übernachtungen in edlen Resorts und großartigen Day trips bereit. Bekannte Anbieter für das Inselhopping sind Awesome Adventures Fiji, bei denen du mit dem Bula Pass die Yasawa Islands und Mamanuca Islands bereist, und Blue Lagoon Cruises. Egal, für welche Art des Inselhopping du dich auch entscheidest, eines ist sicher: durch die Rundreise wird dein Urlaub auf den Fidschi Inseln zum einmaligen Erlebnis!

Flug nach Fidschi

Zu deiner Reise auf die Fidschi Inseln gehört selbstverständlich auch ein passender Flug zu einem Flughafen in der Nähe von deiner gewünschten Unterkunft. Verschiedene Airlines und Fluganbieter liefern dir dafür gute Angebote und verhelfen dir zu deiner Buchung. Deine Reise kannst du bei unseren Partner buchen und dir den idealen Flug für dich aussuchen. Angeflogen werden die beiden Flughäfen Nadi International Airport (NAN) und Nausori International Airport (SUV) auf der Hauptinsel Fidschis, Viti Levu, von bekannten Airlines wie Fiji Airways und Air New Zealand. Buche deinen Flug jetzt gleich bei einem unserer Partner und rücke deiner Fidschi Reise damit einen Schritt näher.

Sehenswürdigkeiten

Auf den Fidschi Inseln kommt keine Langeweile auf! Entspanne auf Cloud 9, schlender über den einen typischen fidschianischen Markt oder betrachte den bekannten Fidschi Leguan aus der Nähe. Die Inseln locken mit vielseitigen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Du entscheidest selbst, ob du in deinem Urlaub auf den Fidschi Inseln die Weiten der Nationalparks erkunden möchtest, kulturelle Aktivitäten für dich im Vordergrund stehen, oder ob deine Reise von Action und Sport geprägt werden soll. Und das eine schließt das andere natürlich keineswegs aus! Besonders beim Inselhopping oder beim Backpacking kannst du ein Abenteuer mit dem nächsten verbinden und dabei von der Vielfalt der Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf den Fidschi Inseln profitieren.

Natur und Parks
Es ist unglaublich, was die Fidschi Inseln alles an Natur und Nationalparks zu bieten hat. Schließlich kommen einem als erste Gedanken bei den Fidschi Inseln eher das türkisblaue Wasser und die feinsandigen Strände in den Kopf. Doch vor allem die Inseln Viti Levu, Vanua Levu und Taveuni haben über die Strände hinaus so viel mehr zu bieten! Du wirst durch Regenwälder wandern, eine farbenfrohe Blütenpracht bestaunen, unter Wasserfällen und in natürlich Pools baden oder den Fidschi Leguan in seiner natürlichen Umgebung beobachten.


Wie ist das Klima da drüben?

Auf den Fidschi Inseln tickt die Uhr anders! Das ist nicht nur im Sinne der Kultur gemeint, da die Fidschianer eine sehr entspannte Lebenshaltung haben und die Pünktlichkeit dort eher Nebensache ist, sondern auch im astrologischen. Die Jahreszeiten sind auf der Südseeseite andersherum, daher ist der Südseesommer von November bis April und der Südseewinter von Mai bis Oktober. Allerdings ist zu beachten, dass im Sommer auf den Fidschi Inseln tropische Regenzeit ist, wobei auf der Ostseite der Inseln noch einmal doppelt so viel Regen fällt wie auf der Westseite. Im Winter hingegen ist das Wetter super und das Klima echt angenehm mit durchschnittlichen Toptemperaturen von 29° C.

Wann reise ich nun also am besten?

Die Klimatabelle kann einen im ersten Moment täuschen! Die Temperaturen sind zwar das ganze Jahr über um die 30°C, doch in den Monaten von November bis April (der Südseesommer) regnet es die meiste Zeit in Strömen. Natürlich gibt es immer Ausnahmen, doch man sollte es besser nicht riskieren – zumindest nicht in der Hochsaison. Daher sind die Monate von Mai bis Oktober vielversprechender für deine Reise auf die Fidschi Inseln. Zwar kann es auch hier den ein oder anderen Nachmittag mal regnen, doch dies ist dann meist nur ein kurzer Schauer. Das tropische Klima hingegen ist die meiste Zeit spürbar und macht sich durch hohe Luftfeuchtigkeit bemerkbar. Doch zum Glück gibt es da ja genug Möglichkeiten um sich abzukühlen!

Ist ein Reiseführer empfehlenswert?

Den passenden Reiseführer zu finden, der einen auch vor Ort weiterhilft und alle Insidertipps liefert, ist immer schwierig. Das gilt besonders für die Fidschis, da die meisten Reiseführer über die Südsee allgemein geschrieben werden. Das ist natürlich super, wenn man dort eine Rundreise plant, doch leider gehen in den allgemeinen oft die kleinen, gerade wichtigen, Details und Tipps über die einzelnen Länder verloren. Es ist auf jeden Fall praktisch einen Reiseführer dabei zu haben, da nicht jeder Fleck auf den Fidschis mit WLAN ausgestattet ist. Besonders wenn du Tagestouren oder Inselhopping planst, ist es wahrscheinlich, dass du dein Handy oder Tablet gar nicht erst mitnimmst, da du ja im Bikini oder in der Badehose nicht ständig auf deine Wertsachen achten möchtest!